Deutsch-Niederländischer Abend

Deutsch-Niederländischer Abend

Ein ganz besonders Ereignis - grenzüberschreitend!
Wir lieben es, grenzüberschreitend zu arbeiten. Deshalb laden wir auch Künstler aus den Niederlanden - und hier speziell den Provinzen Drente, Groningen und Frieslân - ein, sich an der Kulturbörse Nordwest zu beteiligen. Um diese Verbundenheit noch stärker zum Ausdruck zu bringen, veranstalten wir am Montag, 17.02.2020 ab 19:30 Uhr einen Deutsch-Niederländischen Abend  im Theater Laboratorium (Kleine Str. 8, 26121 Oldenburg) mit hervorragenden Künstler*innen aus Groningen und Oldenburg.

Den Beginn macht das deutsch-niederländische A'dam Quartet. 'Cool' und mit lässigem Swing spielt die Band eine Auswahl an Standards in der Tradition der Westcoast Clubmusik der 1960er. Die Musiker kennen sich seit 30 Jahren und sind alle professionell in der Jazzszene unterwegs. Die elegante Pianobegleitung von Dirk Balthaus, Sven Schusters treibende Basslinien und Joost Kesselaar‘s subtil interagierendes Schlagzeugspiel geben Jörn Anders die Gelegenheit, seine klaren Trompetenlinien mit runder, swingender Phrasierung auszubreiten.

Danach bebt die Bühne: Das Duo Diesel aus den Niederlanden stellen sich mit Physical Comedy vor - Begeisterung, Aufregung und Lachen sind die Folge. Duo Diesel, das sind Tonny Mulder und Jongleur Marco Bonissimo, welcher mit mehreren Weltrekorden im Guiness Buch steht. Beide sind erfahrene, erprobte und abgehärtete Artisten, die ihre Stärken bündeln, um eigensinnige Programme zu gestalten: Über Leichtigkeit und Schweben, mit Jonglage und Akrobatik, aber auch mit Musik, Tanz und Illusionen.

Moderiert wird der Abend durch Anita Speck, einer wunderbaren Kunstfigur von Sabine Hess, die in einem deutsch-niederländischen Kauderwelsch oder was sie dafür hält, humorvoll und augenzwinkernd durch den Abend führt. Anita Speck  steckt überall drin, weiß von allem fast alles und kann immer mitreden. Als Kompetenzkraft auf nahezu allen unmöglichen Gebieten, fuchst sie sich in jedes Thema hinein, krempelt um, phantasiert, kreiert und findet auf Umwegen immer direkt zum Ziel.

Hier können Sie sich den Prospekt zum Deutsch-Niederländischen Abend downloaden

  • Eintritt: 
  • 18,- EUR Vvk. , inkl. 7 % MwSt.
  • 23,- EUR Abendkasse, inkl. 7 % MwSt.
    Max. 125 Tickets unter:  www.nordwest-ticket.de
Das Projekt Deutsch-Niederländischer Abend wird im Rahmen des INTERREG V A Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und von den Provinzen Drenthe, Fryslân und Groningen sowie vom Land Niedersachsen kofinanziert.