Roll On Mouche

Roll On Mouche

Welcome to the friendzone
Die Schwerenöter des Bluesrock betreten das Parkett. Ihr Name ist nicht nur ein Wortspiel in Anlehnung an eine Pariser Vergnügungsstätte, sondern steht auch für eine Band, die in musikalischer Manier zum Amüsement ihrer Zuhörer beiträgt.
Furore, Verspieltheit, Feeling: Das sind die Hauptakteure im Varieté der vier Crossover-Artisten, denen das Kunststück zwischen Lust- und Trauerspiel, zwischen Rock und Blues, Funk und Psychedelic auch ohne Sicherheitsnetz mühelos gelingt. Roll on Mouche kennen ihre musikalischen Vorbilder, aber hören am liebsten auf sich selbst.
»Die Oldenburger von Roll on Mouche verbinden mit ihrer Musik Rock, Funk und Blues-Elemente zu einer Mischung, die schon so manches Publikum zum Schwitzen gebracht hat« schrieb das Veranstaltungsmagazin »Mox« 2017.
Mit ihrer unkonventionellen Art fernab bekannter Blues-Klischees machen sie sich schnell einen Namen in der regionalen Club- und Festival-Szene. Auftritte auf dem Freifeld Festival oder im Rahmen des Oldenburger Kultursommers sowie Support-Gigs für Rhonda und Szenegrößen wie Greg Copeland folgen.
Die Konsequenz aus Leidenschaft und Kreativität folgt mit dem Debüt-Album »Night Owl« im Frühling 2017. Nach erfolgreicher Albumpromotion auf Club- und Festivalkonzerten, konzentriert sich die Band 2019 bereits auf das Songwriting für den nächsten Tonträger.

Dienstag, 18.02.20, 12:30 bis 13:00 Uhr
PFL-Veranstaltungssaal