Tin Tin Deo

Tin Tin Deo

finest latin music
Heißblütiger brasilianischer und afrokubanischer Latinjazz gespielt von 6 Ostfriesen und einer Russin – geht das überhaupt ? „Muy bien“ und zwar sehr gut.
Tin Tin Deo ist eine neue deutsche Latinjazzformation, die lateinamerikanische populäre Musik und Latinjazz auf hohem Niveau spielt.
In den Konzertprogrammen „different colours“ und „christmas goes latin “ (int. Weihnachtslieder) spielt Tin Tin Deo mitreißende Rhythmen, lyrische und gefühlsstarke Melodien, die auch hier karibisches Feeling garantieren.
Im Programm sind kubanische und brasilianische Klassiker und Kompositionen von Pink, Sting … die mit raffinierten Arrangements in die rhythmische Vielfalt lateinamerikanischer Musik transformiert wurden. Tin Tin Deo besteht aus national/international versierten Künstlern und Preisträgern von Musikpreisen
(Deutscher Jazzpreis …).
Am Gesang sind Katja Knaus oder Maria Joy Stork, die Bläsersection besteht aus Matthias Bergmann (Trompete, Flügelhorn), Michael Junker (Altsaxofon) und Andreas Barkhoff (Posaune). Die rhythm section besteht aus Thomas Hempel (Schlagzeug), Lukas Meile (Percussion), Arne Bohnet (Klavier) und Helmut
Reuter (Bass).
In den 5 Jahren ihres Bestehens mit über 60 Konzerten und 3 CD-Produktionen hat sich Tin Tin Deo zu einer der besten Bands in diesem Genre entwickelt, die mit mitreißender Musik einen Hauch von Copacabana und karibischem Feeling vermittelt.

Dienstag, 18.02.20, 17:30 bis 18:00 Uhr
PFL-Veranstaltungssaal